Automatik Käfer

International Board - Internationales Forum

Moderatoren: der--schweizer, 02-Bernie, Lars Schmitt, Toffie

Automatik Käfer

Beitragvon Onkel Fipsi » 29.01.2009, 17:57

Nachdem ich schon etwas länger einen 1300er besitze, hab ich mir vor kurzem einen 02er Automatikkäfer zugelegt, natürlich vollrestaurationsbedürftig, kann mir jemand von euch vielleicht sagen ob die Automatikvariante im Gegensatz zur Halbautomatik seltener ist oder in welchen Stückzahlen der 1302 mit Automatikgetriebe hergestellt wurde?
Nicht, dass ich anfange unter der krankhaften Wahnvorstellung zu leiden etwas wertvolles im Hof stehen zu haben ^^
Grüße Philip
Onkel Fipsi
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2009, 17:43

Beitragvon Matz » 29.01.2009, 21:56

Hallo,

also der 1302 Automatic ist auch nix anderes, als eine Halbautomatik, wie sie in den Baureihen 1300/1500 etc. verbaut wurden. Es hat bei keinem Käfer je ab Werk eine Vollautomatik gegeben.
Der 1302, ob nun mit oder ohne Automatik, ist sowieso schon recht selten geworden. Von daher kann eine Restauration lohnen. Schon weil´s ein Käfer ist.;)
Meines Wissens sind insgesamt ca. 1 Million Käfer mit Automatik ausgerüstet wurden und zu ca. 2/3 nach Amerika exportiert worden. Aber da bin ich mir nicht ganz sicher.

Luftigrüße
Mirko
Benutzeravatar
Matz
 
Beiträge: 80
Registriert: 10.07.2006, 13:53
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Onkel Fipsi » 30.01.2009, 18:55

mhhh....naja, ich dachte immer die Halbautomatik hat das normale Schaltgetriebe verbaut und nur ne automatische Kupplung, so isses nämlich in meinen Reperaturleitfäden beschrieben, dort ist die Rede von einer Kupplung mit Fliehkraftgewichten im Unterschied zur Automatik mit Wandler, desswegen bin ich auch stutzig geworden und wollte mich hier schlau machen, denn mein Getriebe hat nur 3 Fahrstufen + Rückwärtsgang
klick mal auf den link, da siehst du eins meiner bücher aus dem ich die information hab, des buch kennst du wahrscheinlich auch

http://www.amazon.de/VW-K%C3%A4fer-1968 ... 54&sr=1-10

Gruß Philip
Onkel Fipsi
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2009, 17:43

Beitragvon Matz » 30.01.2009, 21:12

Hallo Philip,

Die 3 Gänge und Wandler sind die (Halb-)Automatikkäfer. Diese wurde ab 1968 für den Käfer, gegen Aufpreis, angeboten. Also auch im 1302. Da ist kein normales Schaltgetriebe daran verbaut.
Die Kupplung mit Fliehkraftgewichten ist der Saxomat (automatische Kupplung) (bis 68?). Sozusagen der Vorläufer der (Halb-)Automatik.
Vergleiche mal Seite 49(automatische Kupplung-Saxomat) und 92(Automatisches Getriebe) des Buches. Da ist das genau beschrieben.;)
Es sind aber einige Bauteile ähnlich, wie z.B. das kuppeln über die Kontakte im Schalthebel oder der Servomotor.
Aber das kann einen anfangs auch etwas verwirren. ;)
Das Automatikgetriebe und dessen Wirkung/Wartung/Reparatur ist bei stickshift.de sehr genau beschrieben.

Luftigrüße
Mirko
Benutzeravatar
Matz
 
Beiträge: 80
Registriert: 10.07.2006, 13:53
Wohnort: Chemnitz


Zurück zu Message Board - Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron