Hilfe, die Lenkung schlackert

Forum zu allgemeinen Themen

Moderatoren: der--schweizer, 02-Bernie, Lars Schmitt, Toffie

Hilfe, die Lenkung schlackert

Beitragvon Karl der Käfer » 27.02.2017, 17:04

Ich bin auf Fehlersuche und leider am Ende mit meinem Latein:
Fehlerbeschreibung:
- ab ca. 80 km/h fäng das Lenkrad extrem an zu wackeln / schlackern
- ab ca. 90 km/h berühigt es sich wieder und ich habe nur noch leichte Vibrationen im Lenkrad

Folgendes habe ich schon probiert bzw. erledigt:

- Bremstrommeln hinten getauscht (für den Fall das die nach 40 Jahren eine Unwucht haben)
- neue Felgen und neue Reifen (wurden mehrfach gewuchtet; auch nach Austausch mit einem anderen Satz Reifen gab es keine Verbesserung)
- Lenkgetriebe nachgestellt
- Stoßdämpfer (positiv) getestet
- Stabilager erneuert
- Lenkungsdämpfer erneuert

Vielleicht hat ja jemand eine Idee woran es noch liegen könnte.
Ich bin für jede Idee dankbar.

Viele Grüße und einen guten Saisonstart

Volker alias Karl der Käfer
Karl der Käfer
 
Beiträge: 78
Registriert: 23.06.2013, 09:07

Re: Hilfe, die Lenkung schlackert

Beitragvon Volkswagen » 28.02.2017, 17:27

Hallo,
Querlenkerlager,Spurstangenköpfe,Tragegelenke oder Kreuzgelenk.Könnte vieles davon sein.
Gruß Tom
Volkswagen
 
Beiträge: 22
Registriert: 02.08.2015, 12:06

Re: Hilfe, die Lenkung schlackert

Beitragvon Karl der Käfer » 01.03.2017, 21:03

Vielen Dank schon mal für die Tips.
Jetzt weiss ich schon mal wo ich weiter auf Fehlerusche gehen kann.
Falls noch jemand eine andere Idee hat, immer her damit.
Karl der Käfer
 
Beiträge: 78
Registriert: 23.06.2013, 09:07

Re: Hilfe, die Lenkung schlackert

Beitragvon Karl der Käfer » 20.06.2017, 20:48

Das Problem ist gefunden und gelöst.
Es waren die Querlernkerlager in Kombination mit einem Höhenschlag in den Reifen.
Nachdem ich die Lager (hatte ich schon mal getauscht, aber ohne spezielles Werkzeug eingepresst) gegen zweiteilige Lagerbuchsen aus PU habe tauschen lassen, ist das Schlagen der Lenkung weg.
Jetzt kommen noch neue Reifen, um den Höhenschlag weg zu bekommen. Der hat alles noch verstärkt.
Mein Tip: Wer kein richtiges Werkzeug für solche Arbeiten hat, sollte es doch lieber von einer Fachwerkstatt machen lassen. Das spart Geld.

Ich wünsche alle eine gute (und ruckelfreie) Fahrt

Karl
Karl der Käfer
 
Beiträge: 78
Registriert: 23.06.2013, 09:07


Zurück zu Allgemeine Themen, Technik, Treffen etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste