benzin geruch

Forum zu allgemeinen Themen

Moderatoren: der--schweizer, 02-Bernie, Lars Schmitt, Toffie

benzin geruch

Beitragvon telderpaper » 15.06.2013, 22:46

liebe 1302ler,

ich habe seit kurzem einen wunderschönen 1302 und brauch mal eure Hilfe. wenn der tank voll ist oder ich kurven fahre riecht es häufig nach benzin im Innenraum. kennt jemand das und hat einen tipp?

viele grüße
telderpaper
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.06.2013, 22:42

Re: benzin geruch

Beitragvon der--schweizer » 16.06.2013, 20:48

Prüfe mal die Dichtng im Tankdeckel und die Überlaufschläuche am Tank
der--schweizer
 
Beiträge: 125
Registriert: 22.01.2011, 00:33

Re: benzin geruch

Beitragvon telderpaper » 18.06.2013, 22:59

super, danke. ich schau mal. konnte bisher nichts finden.....
telderpaper
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.06.2013, 22:42

Re: benzin geruch

Beitragvon Sebastian » 21.06.2013, 09:07

Hallo!

Ich habe schon lange das gleiche Problem! Wo sind denn die Überlaufschläuche?

Danke und Gruß!

Sebastian
Sebastian
 
Beiträge: 34
Registriert: 23.02.2009, 13:51
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: benzin geruch

Beitragvon Karl der Käfer » 25.06.2013, 18:29

Hallo,
ich hatte das Problem auch.
Die Lösung war mehr als einfach: die Tankdeckeldichtung war eine Undichtung.
Eine entsprechende Dichtung bekommt man noch bei VW oder z. B. bei Hoffmann Speedster.
http://de.hoffmann-speedster.com/kaefer ... eckel-1.72
Es könnte auch der Belüftungsschlauch sein. Den findet man unter der Kaofferraumpappe.
Viel Erfolg.

Gruß

K d K
Karl der Käfer
 
Beiträge: 78
Registriert: 23.06.2013, 09:07

Re: benzin geruch

Beitragvon MarioS » 27.06.2013, 18:29

Hallo,

das hatte ich auch lange Zeit.
Bei mir waren es die Entlüftungsleitungen für den Tank.
Ich hab längere Zeit gesuch, bis ich alle Leitungen gefunden hab, deshalb hier ne Übersicht:

Also es gehen vom Tank selbst drei Leitungen (zwei auf der Fahrerseite, eine neben dem Einfüllrohr) und vom Einfüllstutzen direkt eine Leitung ab.
Diese führen alle an ein Plastikrohr, das über dem Scheibenwischermotor verdeckt quer durch den ganzen Kofferraum geht.
Vom dem Plastikrohr geht wiederum eine Leitung auf der Beifahrerseite ab, die an der Blechkante direkt unter der Haube als Metallrohr
nach links geführt wird. Von da geht dann ein Schlauch nach unten aus dem Kofferraum raus.
Ich vermute, dass das die Belüftungsleitung ist.

Das ganze komplizierte System dient dazu, dass der Tank Luft nachsaugen kann, wenn die Benzinpumpe den Sprit abnimmt
und es dabei im Fahrzeug nicht nach Benzin stinkt (weil die Verbindung zu Frischluft unter dem Fahrzeug liegt).
Die Leitungen werden oben verlegt, damit auch bei schnelleren Kurven nichts überschwappt.

Da könnte irgendeine der Leitungen undicht sein, im Zweifel würde ich alle austauschen (4mm Benzinschlauch, kostet als Meterware nicht viel).
Ich habe PVC-Schlauch aus dem Baumarkt genommen, aber ACHTUNG: Das ist keine Dauerlösung und ich kontrolliere zurzeit jeden Tag die Dichtigkeit. Bisher ist seit ein paar Wochen alles dicht (mit E10 Sprit).
Normalerweise sollte PVC auch Benzinfest sein, versprödet aber mit der Zeit.

PS: wenn irgendein wirklicher Fachmann bemerkt, dass ich hier grobe Fehler gemacht habe, bitte ich um Rückmeldung.
ich selbst habe auch erst drei Jahre Erfahrung mit Käfern, habe aber bisher jedes Problem lösen können.
Wat man nich kann, kann man lernen.


Gruß
Mario
MarioS
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.06.2013, 22:00

Re: benzin geruch

Beitragvon Helge137 » 27.06.2013, 22:16

Danke für die info mit dem Durchmesser der Leitungen! Wollte die bei mir auch mal erneuern da es bei mir auch noch ab und zu nach Benzin riecht.
Helge137
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.06.2013, 19:22

Re: benzin geruch

Beitragvon alstermo » 07.07.2015, 19:52

Hallo 1302-Liebhaber,

auch mein Thema ist der entsetzliche Benzingeruch im Auto. Dabei bin ich schon alle Maßnahmen durch:

Die von vorn nach hinten gehende Benzinleitung ist durch einen durchgehenden und im Innenraum verlegten neuen Schlauch ersetzt.

Alle Schläuche die irgendwas mit dem Tank zu tun haben, sind erneuert.

Der Tankverschluss ist neu (ohne Entlüftung).

Der Tank selbst ist ein neuer.

Ich vermute dass die Wirkungslosigkeit dieser Maßnahmen in der Tankbe- oder entlüftung zu suchen ist. Wie ich bereits erwähnt habe, sind die Schläuche alle erneuert. Als Vorlage für das Verlegen der Schläuche habe ich ein Bild im Internet gefunden, welches offenbar aus einem VW-Katalog stammt. Leider ist auf dem Bild nicht in jedem Fall eindeutig zu erkennen, von wo welcher Schlauch wohin geht.

http://bernd.se/html/1302.html

Ausserdem baut sich im Tank schon nach kurzer Fahrt - etwa 2 km - ein Unterdruck auf, der sich durch lautes Zischen beim öffnen des Tankverschlusses bemerbar macht. Alles in allem ist das sehr mysteriös und schwer zu verstehen.

Klar dass sich meine Hoffungen auf eine endgültige Lösung des Problems auf dieses Forum bzw. seine User richten. Für jeden Tip bin ich dankbar.
alstermo
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.07.2015, 19:23

Re: benzin geruch

Beitragvon Tucholsky » 01.09.2015, 16:08

Wenn es beim Öffnen des Tankdeckels zischt(Vakuum), ist es der Entlüftungsschlauch. Dass es nach dem Tauschen der Schläuche immer noch zischt, ist komisch...
Tucholsky
 
Beiträge: 12
Registriert: 24.09.2013, 20:24


Zurück zu Allgemeine Themen, Technik, Treffen etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron